Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen Grund- und Hauptschule, Torquato-Tasso Straße München

Das Schulgebäude wurde Anfang der 60er Jahre errichtet. Da seitdem keine größeren Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurden, musste die gesamte Schule grundlegend saniert und an die aktuellen Wärme- und Brandschutzvorschriften angepasst werden.

Sämtliche Fenster wurden erneuert, die Dächer und Fassaden wärmegedämmt. Dabei wurde versucht das ursprüngliche Erscheinungsbild zu erhalten.

Um den Brandschutz auf den aktuellen Stand zu ertüchtigen, wurden neue außenliegende Fluchttreppen sowie Rauch- und Brandschutztüren eingebaut. Der ehemals offene Innenhof im Eingangsbereich wurde überdacht und bildet nun das Zentrum der gesamten Schulanlage.

Sämtliche Arbeiten mussten hauptsächlich in den Ferien oder nach dem Unterricht durchgeführt werden, da der Schulbetrieb nicht beeinträchtigt werden durfte.