Deutsches Museum Brandschutzmaßnahmen Brandabschnitt D

Aufgrund brandschutztechnischer Mängel und zahlreicher Veranstaltungen wurden Teile des Sammlungsbaus und der Verbindungsbauten des Deutschen Museums zur Versammlungsstätte umgewidmet und abschnittsweise brandschutzmäßig sowie energetisch ertüchtigt.

In diesem Zusammenhang wurden im Brandabschnitt D (Westtrakt) des denkmalgeschützten Sammlungsbaus vorab zwei zusätzliche Fluchttreppenhäuser eingebaut.

Sämtliche Bauarbeiten wurden im laufenden Museumsbetrieb ausgeführt. Einzelne  Ausstellungen im Brandabschnitt D waren partiell oder zeitweise geschlossen. Auch der berühmte Starkstromversuch lief während der gesamten Baumaßnahmen in unmittelbarer Nähe weiter.